Klaus Ballauf (Klaus J. Behrendt, Foto r., mit Udo Kier) und Freddy Schenk müssen den Mord an einem jungen Obdachlosen aufklären. Offensichtlich ist der junge Drogenabhängige Andi Lechner vergiftet worden. Die Flasche Wein, die er zuletzt getrunken hat, war mit einem Frostschutzmittel versetzt. War es ein gezielter Anschlag auf ihn? Oder hat es den jungen Mann nur zufällig getroffen? Ihre Ermittlungen führen die Kommissare in die Welt der Menschen am Rande der Gesellschaft ...

Und wieder ein Krimi aus Köln, im dem der Sozialfall beinahe eine größere Rolle spielt als der Krimistoff, denn Regisseur Buddy Giovinazzo zeigt überdeutlich, dass Ressentiments gegenüber Obdachlosen wohl weit verbreitet sind. Die Story mit viel Lokalkolorit - als Gaststars wirken Peter Millowitsch und die Kölner Band Höhner mit - entwickelte das renommierte Drehbuch-Duo Jan Hinter und Stefan Cantz, das Giovinazzo schon das Script für den Münster-"Tatort" "Tatort - Dreimal schwarzer Kater" lieferte.

Foto: WDR/Willi Weber