Ich sterbe gleich! Edgar Selge mit Nina Kunzendorf

Angsthasen

KINOSTART: 26.09.2007 • Tragikomödie • Deutschland (2007) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Angsthasen
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

So kann es gehen: Ausgerechnet der Hypochonder und neurotische Angsthase Adrian Zumbusch, Mitarbeiter einer Lebensversicherung, bekommt eine verheerende ärztliche Diagnose: unheilbare Leukämie. Doch dadurch verliert er plötzlich alle Ängste und beginnt, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Er verliebt sich sogar in seine Ärztin. Doch die leidet ausgerechnet an Beziehungsängsten...

Regisseurin Franziska Buch inszenierte diese Tragikomödie mit vielen witzigen Details und dem grandios aufspielenden Edgar Selge in der Titelrolle. Für das ausgezeichnete Drehbuch sorgte Ulrich Limmer, der zuvor schon die Vorlagen für Erfolgsfilme wie "Das Sams", "Single sucht Nachwuchs" und "Schtonk" lieferte. Hauptdarsteller Selge, der den meisten Zuschauern als einarmiger und trockener Ermittler aus der "Polizeiruf 110"-Krimireihe bekannt sein dürfte, kann sich hier endlich mal nach Herzenslust austoben und zeigt sein großes komödiantisches und schauspielerisches Potential in der Rolle des Angsthasen Adrian.

Darsteller
Claudia Messner
Lesermeinung
Edgar Selge
Lesermeinung
Jürgen Hentsch mit Katja Riemann in "Die Diebin & der General".
Jürgen Hentsch
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Nina Kunzendorf bei der Premiere der Mini-Serie "Das Verschwinden".
Nina Kunzendorf
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS