Nun rücken Sie schon näher! Ralph Fiennes und
Jennifer Lopez

Manhattan Love Story

KINOSTART: 06.03.2003 • Tragikomödie • USA (2002) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Manhattan Love Story
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Laufzeit
91 Minuten
Schnitt

Die allein erziehende Marisa schlägt sich als Zimmermädchen eines New Yorker Nobel-Hotels durchs Leben und träumt von der großen Karriere als Managerin. Als sie eines Tages auf einen reichen Jungpolitiker stößt, der sie für einen Gast des Hotels hält, verliebt sich dieser in sie. Sie ist derart hin und weg, dass sie Angst hat, den schönen Traum zerplatzen zu lassen. Dies wiederum führt zu einigen Verwicklungen ...

Dieser vorhersehbare, unglaubwürdige Schmarrn bewegt sich auf den Pfaden von "Pretty Woman", ohne jedoch dessen Charme zu erreichen. War bei "Pretty Woman" direkt klar, dass es sich um eine Aschenputtel-Variante handelt, stellt Wayne Wang mit seinem romantischen Märchen auch noch den Anspruch, halbwegs realistisch sein zu wollen. Hinzu kommt das unambitionierte Spiel der Darsteller, die langweilige Inszenierung und die überaus schlechten Gags.

Darsteller

Bob Hoskins
Lesermeinung
Hollywoods meist gefragte Latina: Jennifer Lopez.
Jennifer Lopez
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Robert Wagner
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion