Was mach' ich denn jetzt? Frank (Frederick Lau)
muss sich endlich entscheiden

Neue Vahr Süd

KINOSTART: 30.11.2010 • Tragikomödie • Deutschland (2010) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Neue Vahr Süd
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Music

Wir schreiben das Jahr 1980. Der 20-jährige Frank Lehmann (Frederick Lau, Foto) wohnt noch bei seinen Eltern in Neue Vähr Süd, ein gesichtsloses wie spießbürgerliches Neubauviertel in Bremen mit direktem Anschluss an die Autobahn. Franks geregeltes Leben kommt von einem Tag auf den anderen durcheinander, als er den Einberufungsbescheid zur Bundeswehr erhät. Er hatte ganz einfach vergessen, den den Kriegsdienst zu verweigern. Als er nach der ersten Woche beim Bund wieder nach Hause kommt, hat sich bereits der Vater in seinem Zimmer ausgebreitet. Also zieht Frank kurzerhand in die chaotische WG seines Freundes Martin. Eine Entscheidung mit Folgen. Denn von nun an pendelt Frank zwischen der Bundeswehrwelt mit ihren starren Regeln, mit ihrem bedingungslosen Gehorsam und stramm stehen und dem Chaos-Kosmos seiner linken Freunde, die die proletarische Weltrevolution predigen ...

Regisseur Hermine Huntgeburth verfilmte mit dieser witzigen Komödie den gleichnamigen Roman von Sven Regener, der hier die Figur seines Bestsellers "Herr Lehmann" aufgriff, den Leander Haußmann bereits 2003 mit Christian Ulmen in seiner Herr Lehmann gekonnt in Szene gesetzt hatte. Mit Frederick Lau hervorragend besetzt, erzählt Huntgeburth nun quasi die Vorgeschichte zu Haußmanns Film, die sie als prächtig angelegtes Zeitbild des Jahres 1980 anlegte. Das pfiffige Drehbuch lieferte Autor und Regisseur Christian Zübert ("Lammbock", "Echte Männer?", "Hardcover").

Foto: WDR/Thomas Kost

Darsteller
Schauspieler Frederick Lau.
Frederick Lau
Lesermeinung
Robert Gwisdek
Lesermeinung
Mehrfach preisgekrönt: Rosalie Thomass, hier in dem ZDF-Krimi "Tod einer Polizistin".
Rosalie Thomass
Lesermeinung
Ulrich Matthes
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Patrick Joswig.
Patrick Joswig
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS