Da hol mich doch der Teufel! Otto Sander (r.) und
Ben Becker und ein Koffer voller Kohle  
Da hol mich doch der Teufel! Otto Sander (r.) und
Ben Becker und ein Koffer voller Kohle  

Polizeiruf 110

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (1994)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Deutschland

Kommissarin Tanja Voight kämpft wacker gegen das organisierte Verbrechen. Schließlich bekommt sie Land in Sicht und hofft, die Drahtzieher ans Messer liefern zu können. Doch kurz vor der Ziellinie wird ihr Kronzeuge erschossen. Außerdem sind da noch zwei Streckenwärter bei der Bundesbahn, die bei einem Kontrollgang einen Koffer voller Geld finden und natürlich mitgehen lassen. Doch damit ziehen sie die Aufmerksamkeit schwerbewaffneter Killer auf sich. Und irgendwie hängt das alles zusammen...

Die "Polizeiruf 110"-Folgen von Bernd Böhlich sind in der Regel überdurchschnittliche Krimi-Unterhaltung. In "Totes Gleis" kommt noch hinzu, dass der Film eine Starbesetzung hat, die heute für einen Serienkrimi wohl unbezahlbar wäre. Immerhin ist der Marktwert solcher Leute wie Ben Becker oder Joachim Król seit 1994 merklich gestiegen. Besonders Otto Sander als Streckenwärter Richard Lansky zeigt hier eindrucksvoll , warum er Zeit seines Lebens zu den besten Schauspielern Deutschlands gehörte. "Totes Gleis" wurde 1995 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Regisseur Böhlich drehte später "Polizeiruf 110 - Das Wunder von Wustermark" und "Polizeiruf 110 - Dettmanns weite Welt" zwei weitere "Polizeiruf 110"-Episoden mit dem Erfolgsgespann Sander und Becker.

Foto: RBB/Kindermann

Darsteller
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Frank Giering
Lesermeinung
Beliebt und etabliert: Joachim Król
Joachim Król
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Als Schauspielerin und Sängerin erfolgreich: Meret Becker
Meret Becker
Lesermeinung
Otto Sander
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS