Mal wieder gut drauf: Dieter Pfaff
Mal wieder gut drauf: Dieter Pfaff

Sperling und der falsche Freund

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland (1997)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Deutschland
Erst entdeckt Sperling auf nächtlicher Straße den arg zusammengeschlagenen Sabri und dann ereilt den geprüften Kommissar ein Hexenschuss. Derart gehandikapt, kann sich Sperling kaum Sabris Sympathiebekundungen - und seinen unkonventionellen Heilmethoden - entziehen. Sabri erzählt von seiner Freundin, der Bulgarin Zenia, die gegen ihren Willen in einem Stripteaseladen festgehalten und zur Prostitution gezwungen wird. Mit der Hilfe des Kommissars hofft er nun, Zenia da herausholen zu können. Sperling lässt sich darauf ein und stürmt zusammen mit Rhode am nächsten Tag Paustians Club. Doch Zenia reagiert merkwürdig auf ihren vermeintlichen Geliebten und Retter Sabri...

Wieder einmal beweist Dieter Pfaff mit der Figur des Kommissars Sperling, dass er derzeit zu Deutschlands besten Schauspielern gehört. Mit Witz und Charme kann er diesmal einen Fall um einen brutalen Mädchenhändlern klären.

Darsteller
Anna Böttcher
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Charakterdarsteller, Regisseur und Drehbuchautor:
Detlef Bothe
Detlef Bothe
Lesermeinung
Kam erst spät zur Schauspielerei: Dieter Pfaff
Dieter Pfaff
Lesermeinung
Immer auf Draht: Erdogan Atalay in der Krimiserie "Alarm für Cobra 11". 
Erdogan Atalay
Lesermeinung
Spielt in renommierten Produktionen: Inga
Busch, hier in "Ghosted"
Inga Busch
Lesermeinung
Als Lars Englen erfolgreich bei "Morden im Norden": Ingo Naujoks.
Ingo Naujoks
Lesermeinung
Schon vor "Mord mit Aussicht" war Petra Kleinert deutschlandweit bekannt und beliebt.
Petra Kleinert
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS