Im Deutschland der Sechzigerjahre verliebt sich die junge Vera in den charmanten Sizilianer Gaettano. Trotz der Anfeindungen und Vorurteile, denen sie wegen ihrer Beziehung zu dem "Itaker" ausgesetzt ist, hält Vera an ihrer großen Liebe fest. Schon bald aber lernt sie Gaettanos Schattenseiten kennen. Er verspielt Veras gesamte Ersparnisse und nimmt einen Job im Nachtklub seines zwielichtigen Landsmanns Toni an. Der größte Schock aber erwartet Vera am Tag ihrer Hochzeit: Während der Feierlichkeiten wird Gaettano unter Mordverdacht verhaftet. Nach seinem Freispruch beschließt das junge Paar, in Sizilien ein neues Leben zu beginnen...

Regisseur Joseph Vilsmaier ("Die Gustloff") wollte 2005 wohl dem "Der Pate" nacheifern, ist davon aber meilenweit entfernt. Das liegt auch an dem unausgegorenen Drehbuch von Rolf-René Schneider, der zuvor unter anderem die Bücher für mehrere Episoden der "Herz-Schmerz"-TV-Serie "Klinik unter Palmen" lieferte. Das Schneider sein Handwerk beherrscht, bewies er jedoch später mit den Vorlagen zu TV-Filmen wie "Im Meer der Lügen". Fazit: auch eine erstklassige Riege von Schauspielern macht noch keinen guten Film!

Foto: ARD/Degeto