Noch ahnt Jura-Studentin Tanja (Christiane Paul) 
noch nichts von der Gefahr, in der sie schwebt  
Noch ahnt Jura-Studentin Tanja (Christiane Paul) 
noch nichts von der Gefahr, in der sie schwebt  

Zucker für die Bestie

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Deutschland (1997)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Deutschland
Jura-Studentin Tanja plant ihre Examensarbeit über einen inhaftierten Gynäkologen, der wegen einiger mysteriöser Frauenmorde verurteilt wurde. Bei ihrer Recherche und besonders nach einem Gespräch mit dem charismatischen Todesarzt entschließt sich Tanja, dem Inhaftierten zur Flucht zu verhelfen. Der Plan geht auf, doch damit begibt sich die Studentin in tödliche Gefahr...

"Das Schweigen der Lämmer" lässt grüßen! Doch der Krimi nach dem Drehbuch von Matthias Seelig ("Der Sandmann", "Theo gegen den Rest der Welt") ist keine billige Kopie des "Oscar"-prämierten Thrillers, sondern überrascht mit einfallsreichen Wendungen und interessanten Psychogrammen. Für Hauptdarstellerin Christiane Paul war's ein leichtes, sich in ihre Rolle hineinzuversetzen. Die angehende Ärztin Christiane Paul: "Während meines Studiums habe ich mich bei den Psychiatrie-Vorlesungen sehr viel mit Fachliteratur über Krankheitsbilder von Psychopathen beschäftigt." Dem Film tut's gut: Bis zum Schluß ist jeder Ausgang möglich. Mitzittern mit der Täterin (Fluchthilfe) die zum Opfer wurde, ist angesagt...

Darsteller

Weiß, was sie will: Christiane Paul
Christiane Paul
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
König, Patriarch und Schurke - Schauspieler Rolf Hoppe glänzte in seinen vielfältigen Rollen.
Rolf Hoppe
Lesermeinung

News zu

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Tina Ruland gehört zu Deutschlands bekanntesten Darstellerinnen.
Tina Ruland
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung