Thorsten Lannert und Sebastian Bootz werden von einer jungen Frau per Notruf in deren luxuriöses Stuttgarter Appartment gerufen. Doch dort stoßen sie nur noch auf die Leiche der Frau und geraten unversehens selbst unter Beschuss. Dabei wird Bootz schwer verletzt. Als Lannert nach dem Schusswechsel in das Appartment zurückkehrt, ist die Leiche verschwunden. Dennoch findet er heraus, dass es sich um eine Prostituierte mit Namen Galina gehandelt haben muss. Der Vermieter des Wohnung, ihr Zuhälter, hatte allerdings kein Motiv, seine Angestellte zu ermorden. Das hat eher der Lokalpolitiker Högele, der die Dienste von Galina regelmäßig in Anspruch nahm ...

Thomas Freundner inszenierte mit dem vierten Fall des Stuttgarter Ermittler-Teams eine packende Geschichte aus dem Rotlicht-Milieu. Freundner gilt als ausgewiesener "Tatort"-Routinier, dies zeigen Arbeiten wie "Tatort - Die dunkle Seite" oder "Tatort - Herzversagen". Darüber hinaus drehte er sehenswerte Filme wie etwa das Politdrama "Tage des Sturms" oder die Liebeskomödie "Juli mit Delfin".

Foto: SWR/Stephanie Schweigert