Ein neuer Fall für Cenk Batu, den dieses Mal verdeckt im Hamburger SEK ermittelt: Angehörige des Spezialkommandos sollen im Ausland illegal ihr Wissen verkaufen. Die Aufdeckung der Hintermänner scheint rasch in greifbare Nähe zu rücken, denn Batu gewinnt das Vertrauen von Lars Jansen, der im SEK Kollegen für die krummen Geschäfte anwirbt. Doch als die Männer zum Einsatz gegen einen Kidnapper gerufen werden, nimmt der Fall eine irritierende Wendung. Die Geiselnahme entpuppt sich als Finte, und das Verhalten des angeblichen Gangsters Zoltan Didic gibt allen Rätsel auf. Er stellt keinerlei Forderung und inszeniert vor den Augen des Spezialkommandos seinen Freitod ...

Mit der starken Episode "Tatort - Auf der Sonnenseite" gab Mehmet Kurtulus 2008 seinen Einstand als verdeckter "Tatort"-Ermittler in Hamburg. Nun folgt der ebenso starke zweite Streich, den Regisseur Florian Baxmeyer ("Tatort - Macht der Angst", "Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel") nach dem Drehbuch von Johannes W. Betz ("Tatort - Salzleiche", "Tatort - Satisfaktion") und Peter Braun inszenierte. Kurtulus überzeugt hier wieder in der Rolle des Batu, ebenso überzeugend agiert Peter Jordan ("Underdogs", "Der Mann im Strom") als dessen Kontaktmann. Auch wieder dabei: die attraktive Patrycia Ziolkowska als Anja, die Kinozuschauer auch aus Fatih Akins Kinoarbeiten "Auf der anderen Seite" und "Solino" sowie Buket Alakus' Drama "Anam" kennen dürften.

Foto: NDR/Georges Pauly