Wo ist denn die Liebe? Moritz Bleibtreu
und Alexandra Maria Lara
Wo ist denn die Liebe? Moritz Bleibtreu
und Alexandra Maria Lara

Vom Suchen und Finden der Liebe

KINOSTART: 27.01.2005 • Tragikomödie • Deutschland (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland

Der ambitionierte Schnulzen-Komponist Mimi Nachtigal trifft zufällig auf Venus Morgenstern, die von einer Karriere als Sängerin träumt. Die beiden verlieben sich nicht nur, sondern ergänzen sich auch beruflich. Venus wird als Schnulzensängerin zum Star. Doch in der Beziehung kriselt es mehr und mehr. Erst als sich die beiden trennen, merken sie, das sie einander brauchen. Als Mimi Selbstmord begeht und vom hermaphroditen Götterboten Hermes in die Unterwelt geleitet wird, nimmt Venus wie einst Orpheus die beschwerliche Reise in die Unterwelt in Kauf, um ihren Geliebten wieder zu sich zu holen...

Was bei der albernen Namensgebung anfängt hört mit dem Selbstmord der Hauptfigur noch lange nicht auf: Schmalz as Schmalz can. War Helmut Dietl bei "Kir Royal" und "Schtonk" noch witzig, begann mit "Rossini - Oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" der Weg in alberne Niederung des Showbiz, der mit "Late Show" fortgeführt wurde und seinen bisherigen Tiefpunkt nun in diesem triefenden und mitunter recht peinlichen Schund erreicht hat. Lediglich die beiden Hauptdarsteller können einige Pluspunkte sammeln, aber die Geschichte dennoch nicht retten.

Foto: Constantin

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS