Ferien

KINOSTART: 07.07.2016 • Drama • Deutschland (2016) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ferien
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Kamera

Viviane Baumann (Britta Hammelstein) ist eine angehende Staatsanwältin, der eine große Karriere bevorsteht, auf die sie während ihres Studiums akribisch hingearbeitet hatte. Als der berufliche Aufstieg allerdings bevorsteht, plagen die junge Juristin plötzlich Versagensängste.

In einem Anflug von Realitätsflucht entscheidet sie, wieder bei ihren Eltern einzuziehen und sich dem Druck zu entziehen. Doch Mama (Victoria Trauttmansdorff) und Papa (Detlev Buck) können sich nicht für den Lebenswandel ihrer Tochter begeistern. Daher schlägt Vivis Vater einen Kurzurlaub vor. Dort soll sich Vivi erholen und neue Kräfte sammeln.

Schon bald fühlt sie sich in dem Urlaubsort äußerst wohl: Sie beginnt im kleinen Laden von Otto (Ferdinand von Schirach) zu arbeiten und quartiert sich bei ihren neuen Freundin, der alleinerziehenden Mutter Biene (Inga Busch) und ihrem Sohn Eric (Jerome Hirthammer), ein. Fernab von Stress und Perfektion scheint sich Vivi ein neues Leben aufzubauen.

Sensibles Langfilmdebüt

Regisseurin Bernadette Knoller inszeniert die Reise einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst als Abschlussfilm ihres Regie-Studiums an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Das Drehbuch, das sie gemeinsam mit Paula Cvjetkovic verfasste, gewann 2016 einen Preis beim Max-Ophüls-Festival und begeistert mit seiner unkonventionell einfachen und geradlinigen Erzählstruktur.

Mit viel Sensibilität thematisiert die Geschichte den steigenden Leistungsdruck der modernen Gesellschaft.

Darsteller
Anatole Taubman als Bond-Gegenspieler Elvis
Anatole Taubman
Lesermeinung
Detlev Buck am Set von "Same Same But Different"
Detlev Buck
Lesermeinung
Spielt in renommierten Produktionen: Inga
Busch, hier in "Ghosted"
Inga Busch
Lesermeinung
Eva Löbau als "Tatort"-Kommissarin Franziska Tobler.
Eva Löbau
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Ferien

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS