Jost Brüggmann und seine Frau Lene hatten Streit. Nur wenige Stunden später wird der 50-jährige Versicherungskaufmann erschossen am Rheinufer aufgefunden. Der Fall scheint klar: Bei der Vernehmung durch Ballauf und Schenk verstrickt sich die Witwe schnell in Widersprüche. Auch ihre Freundin Michelle Vandenberg weiß offensichtlich mehr als sie der Polizei gegenüber preisgibt. Alles deutet darauf hin, dass Lene Brüggmann eine Affäre mit dem Automechaniker Ahmet Turgut hat, der in der Oldtimer-Werkstatt der Vandenbergs arbeitet. Ist auch er in den Mordfall verstickt?

Regisseur Manuel Flurin Hendry drehte eine ziemlich lahme Folge, in der sich vor allem Schenk alias Dietmar Bär nicht professionell verhält. Da war die Episode "Tatort - Satisfaktion", die der Regisseur 2007 mit dem Münsteraner Ermittler-Duo drehte, wesentlich besser. Das mitunter holprige Drehbuch verfasste der "Tatort"-Profi Norbert Ehry ("Tatort - Bestien", "Amok", "Die Entführung").

Foto: WDR/Michael Böhme