Hat die Faxen dicke: Gustav Peter Wöhler als Rolf
Köster
Hat die Faxen dicke: Gustav Peter Wöhler als Rolf
Köster

Urlaub vom Leben

KINOSTART: 02.02.2006 • Tragikomödie • Deutschland (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Kamera
Schnitt

Rolf Köster geht seinem Job in einer Sparkasse nach wie ein Uhrwerk: präzise und punktgenau. Einzig seine Joggingrunden in der Frühe machen ihm Spaß, der Rest ist sich ewig wiederholende Routine und in seiner Ehe herrscht eher ein frostiges Klima. So wundert es nicht, dass sich seine Frau mit einem Lehrer-Kollegen amüsiert und die Kinder die Eltern am liebsten sonstwohin schicken würden. Als dann Köster in den Zwangsurlaub geschickt wird, fällt er in ein tiefes Loch, da nun auch seine alltäglichen Rituale wegfallen. Erst als er eine etwas durchgeknallt wirkende Taxifahrerin trifft, entscheidet er sich für eine Wende...

Filmisch eher unspektakulär schildert Neele Leana Vollmar die Tristesse des Alltags, das Erkalten der Gefühle, also nahezu den Normalzustand einer typisch deutschen Ehe. Dank starker Darsteller verzeiht man die ein oder andere filmische Unzulänglichkeit. Vor allem Hauptdarsteller Gustav Peter Wöhler gibt den perfekten Loser auf der Suche nach dem verlorenen Glück.

Foto: Schwarz-Weiß

Darsteller
Anna Böttcher
Lesermeinung
Als Schauspielerin und Sängerin erfolgreich: Meret Becker
Meret Becker
Lesermeinung
Oliver Mommsen als "Tatort"-Kommissar Stedefreund
Oliver Mommsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS