Noch haben Meryl Streep (l.) und Shirley MacLaine
keinen Ärger in Hollywood
Noch haben Meryl Streep (l.) und Shirley MacLaine
keinen Ärger in Hollywood

Grüße aus Hollywood

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • USA (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Postcards from the Edge
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA
Regie
Schnitt

Schauspielerin Suzanne Vale (Meryl Streep, l., mit Shirley MacLaine) ist am Ende ihrer Kraft, sie hält dem Stress der harten Hollywood-Arbeit nicht mehr Stand: Nach einer Überdosis Tabletten wird ihr gerade noch mal das Leben gerettet. Sie erhält einen Therapieplatz und sogar eine neue Filmrolle. Doch die Versicherung verlangt eine Aufsichtsperson - ihre dominante "Übermutter" Doris, ein Ex-Musicalstar. Aber diese hat selbst ein Alkoholproblem. Nach einem Autounfall von Doris raufen sich Mutter und Tochter zusammen.

Regisseur Mike Nichols beweist mit diesem Film nicht zum ersten Mal, dass er eine Vorliebe für treffsichere Satiren hat, sei es Ehekrieg "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" (1966), sei es der richtige Krieg ("Catch 22 - Der böse Trick", 1970) oder sei es der Generationenkrieg (wie hier). Die Story basiert auf den autobiographischen Aufzeichnungen der Drehbuchautorin Carrie Fisher. Sie spielte in "Star Wars" noch Prinzessin Leia, entwickelte sich danach zu einer gefragten Drehbuchautorin. In dieser Hollywood-Satire schießt sie scharf gegen ihre Mutter, den Musicalstar Debbie Reynolds ("Du sollst mein Glücksstern sein").

Foto: Columbia

Darsteller
Macht sich rar auf der Leinwand: Hollywood-Schauspielerin Annette Bening
Annette Bening
Lesermeinung
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Spielt gern starrköpfige Typen: Gene Hackman.
Gene Hackman
Lesermeinung
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Fleißig und einfallsreich: Rob Reiner.
Rob Reiner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung