Geht's hier raus, aus Hollywood? Sean Penn auf der
Flucht

Inside Hollywood

KINOSTART: 26.03.2009 • Tragikomödie • USA (2009) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
What Just Happened?
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
6.673.422 USD
Laufzeit
99 Minuten

Filmproduzent Ben steht unter Stress: Die Studiobosse machen Druck und wollen, dass der Regisseur des Actionfilm "Fiercely" mit Sean Penn das Werk umschneidet, weil damit das Festival von Cannes eröffnet werden soll. Doch der Regisseur versteht sich als Künstler, nicht als Sklave. Derweil muss Ben auch noch versuchen, Bruce Willis, Star seiner nächsten Produktion, dazu zu bringen, sich den Vollbart abzunehmen. Und als wenn das nicht genug an Ärger wäre, macht auch noch Bens Tochter Schwierigkeiten ...

Hollywood-Veteran Barry Levinson will sich hier wohl über das Filmgeschäft lustig machen. Doch leider wirken viele Szenen aufgesetzt und damit unglaubwürdig. Mit offener Kritik hält er sich viel zu sehr zurück. Da waren Werke wie "Wag the Dog - Ein hundsgemeiner Trick" wesentlich bissiger. So muss man zwar ab und zu schmunzeln, doch zur Farce oder gar Satire fehlt hier einiges, vor allem eine packende Dramaturgie. Da nützen auch die vielen namhaften Darsteller wenig.

Foto: Concorde

Darsteller

Hollywood-Star Bruce Willis.
Bruce Willis
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Aufstrebendes Jungtalent: Kristen Stewart.
Kristen Stewart
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Als Gattin von Kevin Spacey in der Serie "House of Cards" sehr erfolgreich: Robin Wright.
Robin Wright
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung