Schauspielerin und "Silly"-Frontfrau: Anna Loos
Fotoquelle: ARD/Julia Terjung

Anna Loos

Lesermeinung
Geboren
18.11.1970 in Brandenburg, Deutschland
Alter
50 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Träume werden im Kino wahr, sagt man. Manchmal ist es umgekehrt: Dann verwirklicht sich der Traum vom Kino mitten im Leben. Die Art, wie Anna Loos Schauspielerin wurde, ist so eine Geschichte. Vor Jahren hatte die Wahl-Berlinerin einen Freund zu Besuch. Der junge Mann war zuvor an den Aufnahmeprüfungen mehrerer Schauspielschulen gescheitert, bereitete sich darum für eine weitere Bewerbung vor. Gelegenheit für Anna, dem gebeutelten Freund zu helfen und hautnah mit der Schauspielerei konfrontiert zu werden. "Mein Schlüsselerlebnis, gefährlich ansteckend", erinnert sie sich an ihre Anfänge.

Klingt wie eine Szene aus Sönke Wortmanns "Kleine Haie". Doch die hübsche Komödie um Irrungen und Wirrungen junger Freunde auf dem Weg ins Schauspieler- und sonstige Leben erschien erst später. Wenn sich Anna genau erinnert, stand sie da doch schon auf der Theaterbühne. Anna Loos begann ihre Karriere 1988 zunächst jedoch als Sängerin in verschiedenen Bands. Zurück von einer Big-Band-Tournee durch Kanada begann sie 1992 ihre Ausbildung an der Stage School Of Music, Dance And Drama in Hamburg.

1993 stellte sie ihr komödiantisches Talent in Comedyshows im Hamburger Schmidt-Theater unter Beweis und wirbelte im folgenden Jahr im Musical "Grease" über die Bühne des Imperialtheater in Hamburg. Im Theater Bremen brachte sie das Publikum 1995 in der Kabarett-Show "Wasserfest & doppelbödig" und 1996 in "Reiselust" zum Lachen. Seit 1996 stand Anna Loos auch für verschiedene TV-Produktionen vor der Kamera. Darunter TV-Movies wie "Single sucht Nachwuchs" (1997, mit Heino Ferch und Nele Mueller-Stöfen), "Der Kinderhasser" (1998, mit Marco Rima und Johanna Christine Gehlen), "Höllische Nachbarn - Der Film" (1998, mit Johannes Brandrup und Esther Schweins), "Sieben Tage bis zum Glück" (1998, mit Sophie Schütt und Gregor Törzs), sowie "Traumfrau mit Nebenwirkungen" (1999, mit Thomas Heinze).

Von 1997-2000 spielte Anna Loos auch die tatkräftige Assistentin Lissy Pütz des WDR-"Tatort"-Duos Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt. Im Kino war Anna Loos bereits in den Kurzfilmen "Monika" (Regie: Zoltan Spirandelli), "Slick and Sly" (Regie: Alexander Eckert), und "Das Mambospiel" (Regie: Michael Gwisdek), sowie in den Langfilmen "Kai Rabe gegen die Vatikankiller" (1998, Regie: Thomas Jahn) und neben Franka Potente in "Anatomie" (1999, Regie: Stefan Ruzowitzky) zu sehen. Klar, so viel Erfolg feuert mächtig an, lässt Anna jedoch nicht überschnappen: "Über das ewige Bussi-Bussi im Filmgeschäft darf man nie vergessen, woher man eigentlich kommt." Das ist das Stichwort: Anna wuchs in der Stadt Brandenburg auf. "Lange vor dem Mauerfall bin ich von dort abgehauen." Typisch für diese Frau - geht einfach ihren Weg! Lange vor den "Kleinen Haien" ...

Neben ihrer Schauspielkarriere singt Anna Loos, die seit 2004 mit dem Münsteraner "Tatort"-Darsteller Jan Josef Liefers verheiratet ist, bereits seit mehreren Jahren. Im November 2006 trat sie die Nachfolge der 1996 verstorbenen Sängerin Tamara Danz bei der Rockband Silly an. Mit Liefers stand stand sie übrigens für Filme wie "Die Frauenversteher - Männer unter sich" (2002), "Nachtschicht - Der Ausbruch" (2006), "Lilys Geheimnis" (2007), "Es liegt mir auf der Zunge" (2008) und "Nacht über Berlin" (2013) gemeinsam vor der Kamera.

Weitere Filme mit Anna Loos: "Tatort - Willkommen in Köln", "Tatort - Manila", "Tatort - Bombenstimmung" (alle 1997), "Tatort - Restrisiko", "Tatort - Bildersturm", "Tatort - Streng geheimer Auftrag" (alle 1998), "Tatort - Trittbrettfahrer", "Tatort - Martinsfeuer", "Tatort - Licht und Schatten", "Tatort - Drei Affen", "Tatort - Bittere Mandeln", "Halt mich fest!" (alle 1999), "Ein göttlicher Job", "Tatort - Direkt ins Herz", "Höllische Nachbarn - Nur Frauen sind schlimmer" (beide 2000), "Das sündige Mädchen", "Der Mistkerl", "Die Hunde sind schuld" (alle 2001), "Verhexte Hochzeit", der TV-Dreiteiler "Der Liebe entgegen", "NeuFundLand" (alle 2002), "Tatort - Der Frauenflüsterer", "Ein Koala-Bär allein zu Haus", "Gisela", "Die Unbeugsamen", "Die Hochzeit meines Vaters" (alle 2005), "Das Geheimnis im Moor", "Theo, Agnes, Bibi und die anderen" (alle 2006), "Von Müttern und Töchtern", "GG 19", "Nur ein Sommer" (alle 2007), "Das Wunder von Berlin", "10 Sekunden", "Das Echo der Schuld" (alle 2008), "Böseckendorf - Die Nacht, in der ein Dorf verschwand", "Dornröschen", "Wohin mit Vater?" (alle 2009), "Weißensee" (TV-Serie), "Liebe vergisst man nicht" (beide 2010), "Die Lehrerin" (2011), "Tatort - Kaltblütig", "Zeugin der Toten", "Die Frau von früher" (alle 2012), "Mord in den Dünen" (2013).

Filme mit Anna Loos

BELIEBTE STARS

Susanne Bormann in der ZDF-Krimireihe "Ein starkes
Team"
Susanne Bormann
Lesermeinung
Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Hendrik Duryn als Stefan Vollmer in der RTL-Serie "Der Lehrer".
Hendrik Duryn
Lesermeinung
Kam in Folge 1106 zur ARD-Telenovela "Rote Rosen" dazu: Anja Franke.
Anja Franke
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung
Unscheinbar, aber gut: Christian Redl, hier in seiner Paraderolle als Kommissar Krüger in "Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende"
Christian Redl
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
Emily Deschanel in ihrer "Bones"-Paraderolle.
Emily Deschanel
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Oliver Mommsen als "Tatort"-Kommissar Stedefreund
Oliver Mommsen
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Ciarán Hinds.
Ciarán Hinds
Lesermeinung
Hat die Schauspielerei im Blut: Casey Affleck
Casey Affleck
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbarer Schauspieler: Ulrich 
Noethen, hier in "Von Mäusen und Lügen"
Ulrich Noethen
Lesermeinung
News zu Anna Loos

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Macht nicht nur als Jackson „Jax“ Teller eine gute Figur: Charlie Hunnam
Charlie Hunnam
Lesermeinung
Tom Holland - ein Typ von nebenan.
Tom Holland
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Ihr Durchbruch kam mit "Düstere Legenden": Alicia Witt.
Alicia Witt
Lesermeinung
Glutäugige Schönheit: "Cleopatra"-Darstellerin Leonor Varela.
Leonor Varela
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Muhammad Ali ist eine Legende des Boxsports.
Muhammad Ali
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Wurde mit "Lola rennt" bekannt: Tom Tykwer.
Tom Tykwer
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Als Model erfolgreich: Nadja Auermann
Nadja Auermann
Lesermeinung
Später Erfolg dank "Mad Men": Jon Hamm.
Jon Hamm
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Als Agentin Eve in "James Bond - Skyfall" zu Weltruhm: Naomie Harris.
Naomie Harris
Lesermeinung
Spielte sich als Sam in "Der Herr der Ringe" in die Herzen der Zuschauer: Sean Astin
Sean Astin
Lesermeinung
Jungstar aus Amerika: Alyson Hannigan.
Alyson Hannigan
Lesermeinung
Seit "Cheers" bei einem breiten Publikum bekannt: Bebe Neuwirth.
Bebe Neuwirth
Lesermeinung
In Deutschland seit "Mord im Mittsommer" bekannt: Jakob Cedegren
Jakob Cedergren
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Patrick Joswig.
Patrick Joswig
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Taron Egerton - smart, sympathisch und wahnsinnig vielseitig.
Taron Egerton
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Schauspielerin Susanne Wuest.
Susanne Wuest
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung