Tom Cruise

Thomas Cruise Mapother IV
Lesermeinung
Geboren
03.07.1962 in Syracuse, NY, USA
Alter
62 Jahre
Sternzeichen
Biografie

In seinen Filmen gibt Tom Cruise regelmäßig den Helden, der jede noch so unmöglich scheinende Mission erfüllt. Abseits der Leinwand macht er vor allem durch seine Zugehörigkeit zur Scientology-Sekte von sich reden.

Der Weg nach oben

Seine Karriere begann Tom Cruise 1981 als 19-Jähriger im Film "Endlose Liebe". Schnell konnte er Hauptrollen in Hollywood ergattern, unter anderem in "Lockere Geschäfte" (1983) und "Legende" (1985). Den Durchbruch brachte ihm dann 1986 der Film "Top Gun" ein. Trotzdem ließ er sich nicht zum Action-Helden abstempeln, sondern wirkte auch in Filmen anderer Genres mit. So war er 1988 im Drama "Rain Man" zu sehen und gewann 1990 einen Golden Globe für seine Leistung in "Geboren am 4. Juli". Für diesen Film wurde er auch für einen Oscar nominiert.

Seine Frauen

1990 lernte Tom Cruise am Set von "Tage des Donners" die Schauspielerin Nicole Kidman kennen. Obwohl er seit 1987 mit Mimi Rogers verheiratet war, begann er eine Affäre mit Kidman. Seine erste Ehefrau Mimi Rogers war es übrigens, die ihn in den Achtzigern bei Scientology einführte. 1986 wurde Cruise Scientology-Mitglied.

Nachdem sich Cruise von Rogers scheiden ließ, heiratete er Kidman noch 1990. Das Paar adoptierte zwei Kinder und trennte sich 2001. 2005 ging Cruise eine Beziehung mit der Schauspielerin Katie Holmes ein. Das Paar bekam im April 2006 eine Tochter und heiratete im November des gleichen Jahres. Im Sommer 2012 folgte die Trennung – vor allem, weil Katie Holmes ihre Tochter Suri vor dem Einfluss der Sekte Scientology bewahren wollte, für die Tom Cruise als prominentes Aushängeschild fungiert. Katie erhielt das alleinige Sorgerecht. Tom Cruise hat seitdem keinen Kontakt mehr zu seiner Tochter.

Tom Cruises erfolgreichste Filme

1996 schlüpfte Tom Cruise in "Mission: Impossible" erstmals in die Rolle des Geheimagenten Ethan Hunt. Im Jahr 2023 erschien mit "Mission: Impossible – Dead Reckoning Teil Eins" der siebte Teil der Reihe. Die Fortsetzung wird voraussichtlich im Mai 2025 in die Kinos kommen.

Die Filmreihe ist vor allem dafür bekannt, dass Cruise viele der waghalsigen Stunts persönlich durchführt. "Mission: Impossible – Fallout" (2018) spielte weltweit rund 800 Millionen Dollar ein und war damit einer der finanziell erfolgreichsten Filme in der Karriere von Tom Cruise. 2022 kam mit "Top Gun: Maverick" die Fortsetzung des Films von 1986 in die Kinos. Er wurde zu einem Hit, spielte sogar über eine Milliarde Dollar ein und sicherte sich damit einen Platz in der Liste der 100 erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Filme mit Tom Cruise

BELIEBTE STARS

News zu Tom Cruise