Mittelpunkt der Partys: Ben Barnes als Dorian Gray

Das Bildnis des Dorian Gray

KINOSTART: 15.04.2010 • Drama • Großbritannien (2009) • 112 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dorian Gray
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
4.706.919 USD
Laufzeit
112 Minuten

Ende des 19. Jahrhunderts trifft der Schönling Dorian Gray in London den charismatischen Lord Henry Wotton, der den Jüngling in die Freuden des Upper-Class-Lebens einführt. Als Dorian von dem Maler Basil Hallward porträtiert wird, wünscht er sich, dass das Bild statt seiner altert. Dafür würde er gar seine Seele geben. Gesagt, getan: Fortan wird sein Abbild zunehmend älter und hässlicher, während Dorian ohne Konsequenzen hemmungslosen Vergnügungen frönt. Doch nach Jahren lassen ihn die Geister, die er rief, nicht mehr los. Erst durch die schöne Emily wagt er wieder auf Erlösung zu hoffen ...

Bereits zum dritten Mal nahm sich Regisseur Oliver Parker nach "Ein perfekter Ehemann" und "Ernst sein ist alles" hier einen Oscar-Wilde-Klassiker vor. Er hält sich inhaltlich an dem Roman, schafft aber kaum atmosphärische Dichte. Das Ganze steht und fällt mit dem Charisma des Hauptdarstellers und da hat Ben Barnes ("Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia") leider wenig zu bieten. So ergeht sich das Ganze ohne Tiefe in schmucken Bildchen und lässt den Betrachter erstaunlich kalt. Das waren Glenn Jordans Das Bildnis des Dorian Gray und Massimo Dallamanos Das Bildnis des Dorian Gray mit Helmut Berger deutlich besser.

Foto: Concorde

Darsteller

Nicht nur schön, sondern auch talentiert: Ben Barnes
Ben Barnes
Lesermeinung
Charakterdarsteller mit großem Namen: Ben Chaplin
Ben Chaplin
Lesermeinung
Colin Firth wurde mit Filmen wie "Schokolade zum Frühstück" oder "The King's Speech" zum erfolgreichen Schauspieler.
Colin Firth
Lesermeinung
Emilia Fox
Lesermeinung
Eine begnadete Bühnenschauspielerin: Fiona Shaw.
Fiona Shaw
Lesermeinung
Smarter Typ: Max Irons.
Max Irons
Lesermeinung
Ein blasse Schönheit: Rebecca Hall.
Rebecca Hall
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung