Werden Freundinnen: Mary McDonnell (r.) und Alfre
Woodward

Passion Fish

KINOSTART: 11.12.1992 • Tragikomödie • USA (1993) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Passion Fish
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
USA
Laufzeit
135 Minuten
Regie
Music
Kamera
Schnitt

Nach einer Querschnittslähmung zieht sich die erfolgreiche Schauspielerin May-Alice Colhane verbittert an den Ort ihrer Kindheit zurück. In Louisiana gewinnt sie ihren Lebensmut zurück. Dabei hilft ihr die schwarze Pflegerin Chantelle, die allmählich zur Freundin wird.

John Sayles ("Wenn sich der Nebel lichtet - Limbo", "Lone Star") inszenierte dieses sensible und humorvolle Porträt zweier Außenseiterinnen. Mary McDonnell wurde für ihre Darstellung in diesem emotional bewegenden Film für den Oscar nominiert. Zuvor war McDonnell mit Filmen wie "Matewan" und besonders als "Steht mit einer Faust" in "Der mit dem Wolf tanzt" bekannt geworden. Später spielte sie unter anderem in "Die zwölf Geschworenen" und in "Donnie Darko".

Foto: Concorde

Darsteller
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Nora Dunn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung