Er will den Fall lösen: Jake Gyllenhaal

Zodiac - Die Spur des Killers

KINOSTART: 31.05.2007 • Thriller • USA (2007) • 157 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Zodiac
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
65.000.000 USD
Einspielergebnis
84.785.914 USD
Laufzeit
157 Minuten
Music
Schnitt

Im Jahr 1969 beginnt in der Gegend um San Francisco eine überaus mysteriöse Mordserie: Ein Mann schießt unvermittelt auf ein Liebespaar, dass sich des nächtens im Auto amüsieren will. In Briefen an die Presse nennt sich der Killer selbst "Zodiac" und gibt kryptische Rätsel auf. Obwohl die Ermittler zahlreiche Verdächtige haben, erfolgt mangels Beweisen keine Verhaftung. Während die Morde weitergehen, beginnt der junge Karikaturist des "San Francisco Chronicle", Robert Graysmith, mit seinen Recherchen, um den mysteriösen Fall zu klären ...

Wer von David Fincher ein ähnliches Werk wie "Sieben" erwartet hat, dürfte enttäuscht sein. Denn Fincher ging es um die Darstellung der Fakten, auch wenn er am Ende eine Auflösung der immer noch ungeklärten Mordserie liefert. Basierend auf den beiden "Zodiac"-Büchern von Robert Graysmith präsentiert Fincher ein packendes Stück Zeitgeschichte, konzentriert sich aber nicht auf Täter, sondern auf die Jäger, ohne sich dabei in endlosen Täter-Theorien zu verwuseln (was angesichts der vielen Möglichkeiten durchaus denkbar gewesen wäre). Er beschränkt sich auch nur auf die fünf nachweislich vom "Zodiac" verübten Morde und folgt nicht den vielen irreführenden Spuren, die der Killer bewusst legte. Denn er behauptete nicht nur, Sklaven für sein Dasein nach dem irdischen Leben zu sammeln, sondern bekannte sich zu insgesamt 37 Morden. Starke Darsteller und passendes Ambiente – etwa Don Siegels "Dirty Harry", der auch auf dem "Zodiac"-Killer beruht, wird nicht ausgespart – sorgen für beste Unterhaltung, die allerdings auch etwas Sitzfleisch erfordert.

Darsteller
Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
Gut aussehend und erfolgreich: Dermot Mulroney.
Dermot Mulroney
Lesermeinung
Donal Logue
Lesermeinung
Elias Koteas
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Spielt gern in Independent-Produktionen: Mark Ruffalo.
Mark Ruffalo
Lesermeinung
Chloë Sevigny: immer ein bisschen außergewöhnlich.
Chloë Sevigny
Lesermeinung
Weitere Darsteller
John Lacy Charles Fleischer Ed Setrakian Candy Clark Pell James Ione Skye Charles Schneider Zachary Sauers Micah Sauers Peter Quartaroli Cassius Clay Jules Bruff Al Cacioppo Geoff Callan Brad Carr Hank Fields Steve Fox Ted Garcia Makenna Ruddy David Hodges Anthony Edwards John Carroll Lynch John Getz John Terry Brett Rickaby Clea DuVall June Diane Raphael Jimmi Simpson Adam Goldberg Zach Grenier Bob Stephenson Richmond Arquette Michel Francoeur Stanley B. Herman Ione Skye Ione Skye Tom Verica Pell James James Le Gros Matt Winston Richmond Arquette Ciara Hughes Lee Norris Patrick Scott Lewis David Lee Smith Jason Wiles Charles Schneider James Carraway Tom Verica Doan Ly Karina Logue Joel Bissonnette John Mahon John Ennis J. Patrick McCormack Paul Schulze Adam Trese Penny Wallace John Hemphill Thomas Kopache Barry Livingston Christopher John Fields Ione Skye Brett Rickaby Micah Sauers Hayati Akbas Martin Andris David Winston Barge Geoff Callan Brad Carr Cabran E. Chamberlain JD Cullum Rod Damer Judith Drake Mark Falvo Mitchell Fink Erica Ford Ted Garcia Gloria Grant Tish Hicks Phoebe Holston Michael Hungerford Janis Jones Roy Lee Jones Anna Katarina Marty Lodge Danielle McKee Cazimir Milostan Betty Murphy Dave Nemeth Derris Nile James Joseph O'Neil Jeff Daniel Phillips Carmen Plumb Peter Quartaroli Michael Rose Jack Samson Zachary Sauers Bill Seward Callie Thompson Cooper Thornton Cassius M. Willis Shane Woodson Phoebe Holston David Winston Barge Betty Murphy Michael Hungerford Micah Sauers JD Cullum Ted Garcia Bud Davis Ken Narlow

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in der Hit-Serie "Game of Thrones" (u.a. bei Sky zu sehen).
Emilia Clarke
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung
Carrie Fisher: Aus Prinzessin Leia wurde eine gefragte Drehbuchautorin.
Carrie Fisher
Lesermeinung